掃碼加入訓練營

牢記核心詞

學習得禮盒

寧波大學2021考研初試真題:663現代德語

2022-05-16 07:46:00來源:

  真題是非常重要的學習資料,它能更好地幫助我們鞏固所學的知識,大家在備考時候要多做一些真題,這樣對真題高頻考點有所了解,更有目的做好備戰,新東方在線考研小編整理了“寧波大學2021考研初試真題:663現代德語”,希望對考生能有幫助。

  寧波大學2021考研初試真題:663現代德語

. W?hlen Sie die richtige L?sung.20×2P=40P

1. Welcher Begriff passt nicht zu denanderen?

A) Bummelstreik B) wilder Streik C) Warnstreik D) Hungerstreik

2. Im Arbeitskampf kann derArbeitgeber seinen Betrieb schlie?en, so dass die Arbeitnehmer nicht zur Arbeitgehen k?nnen. Man nennt dies _________.

A) Arbeitsniederlegung B) Entlassung C) Arbeitsschluss D) Aussperrung

3. Wer bargeldlos zahlt, _________.

A) erh?lt einenüberbrückungskredit B) zahlt mitGeld

C) überweist den Rechnungsbetrag D) l?sst anschreiben

4. 1998 waren in der Bundesrepublik 8,3% derErwerbsbev?lkerung Ausl?nder. Die meisten ausl?ndischen Arbeitnehmer sind_________.

A) Türken B) Italiener C) Griechen D) Spanier

5. Womit befasst sich der Umweltschutz nicht? _________.

A) Abfall B) Abgas C) Abwasser D) Absatz

6. Welcher Satz passt nicht in den Zusammenhang?-Erst hatte Peter bestritten, die Fensterscheibe eingeworfen zu haben, aberjetzt hat er _________.

A) zugegeben, dass er es war B) die Tat gestanden

C) ein Gest?ndnis abgelehnt D) die Tat bejaht

7. Was kann man nicht sagen?_________

A) Das Baby entwickelt sich gut.

B) Der Professor entwickelte mir seine neuste These.

C) Sie ?ffnete das Paket und entwickelte dasGeschenk.

D) Hast du den Urlaubsfilm schon entwickeln lassen?

8. Der Bankkunde braucht Geld. Er sagt: ?Ich m?chte1000 Euro _________.“

A) vornehmen B) weghaben C) mitziehen D) abheben

9. Welcher Satz kann man nicht erh?hen? _________.

A) Diskontsatz B) Nebensatz C) Prozentsatz D) Zinssatz

10. Die Ausgaben, die dem Arbeitgeber zus?tzlich zuLohn/Gehalt entstehen, hei?en _________.

A) verm?genswirksame Leistungen B) Lohnnebenkosten

C) Sozialleistungen D) Gewinnanteile

11. Er macht das Schlusslicht. - _________.

A) Er war der Letzte B) Er war der Beste

C) Er war der Chef D) Er war Elektriker

12. Ein Sprichwort hei?t _________.

A) Tr?ume sind Sch?ume B) Tr?ume sind R?ume

C) B?ume sind Tr?ume D) Tr?ume sind Tr?ume

13. Finden Sie nicht auch, dass Kinder lieber Obstals _________ essen sollten?

A) Sü?igkeiten B) Sü?heiten C) Sü?stoff D) Sü?zeug

14. Ich habe es ihm lang und _________ erkl?rt, aberer hat es trotzdem nicht verstanden.

A) kurz B) weit C) breit D) hoch

15. Man h?rt das Motorger?usch nur noch ganz_________.

A) still B) ruhig C) leise D) lautlos

16. Wer keine Verwandten und Freunde hat, ist sehr_________.

A) einseitig B) einfach C) einsam D) einig

17. Sie schaut dauernd in den Spiegel. Sie ist sehr_________.

A) eifrig B) eitel C)eifersüchtig D) eitrig

18. ?Nur wer im _________ lebt, lebt angenehm“, hei?tes in B. Brechts ?Dreigroschenoper“. Finden Sie das fehlende Wort?

A) Wohlstand B) Wohlfahrt C)Wohlbehagen D) Wohllaut

19. In diesem Saal, meine Damen und Herren, sehen Sienun die bedeutendsten _________ unseres Museums.

A) Kunststücke B) Künstlichkeiten C)Kunstwerke D) Künste

20. ?Was willst du denn in Hildesheim?“ - ?Dort gibtes eine Ausstellung, _________.“

A) dafür ich gro?e Interesse habe

B) die ich gro?es Interesse dafür habe

C) für die ich gro?es Interesse habe

D) dafür habe ich gro?e Interesse

. Bilden Sie aus demPartizipialattribut einen Relativsatz oder umgekehrt. (5×2P=10P)

1. Die im letzten Monat entlassenen Arbeiter haben keinen neuen Arbeitsplatzgefunden.

2. Der vor einer Woche vom Staatschefunterzeichnete Vertrag wird bald im Parlament diskutiert.

3. Das zu renovierende Haus stehtschon seit hundert Jahren da.

4. Die Daten, die von Satellitenübermittelt werden, gestatten eine genauere Wettervorhersage als früher.

5. Die Arbeiter begann mit demWiederaufbau der Werke, die w?hrend des Krieges schwer zerst?rt wurden.

Leseverstehen. (15×2P=30P)

Text A

Es wawr einmal ein Kaufmann. Der hatte einewundersch?ne Tochter, aber er war arm und hatte Schulden bei einemGeldverleiher. Dieser wollte die Kaufmannstochter heiraten und sagte zu ihremVater: ?Wenn du mir deine Tochter gibst, dann erlasse ich dir deine Schulden.Wenn du aber nicht einverstanden bist, musst du ins Gef?ngnis.“ DieKaufmannstochter wollte den Geldverleiher aber nicht heiraten. Deshalb wollteer sie durch einen unehrlichen Trick gewinnen. Er traf sich mit dem Kaufmannund seiner Tochter an einem Fluss. Dort lagen viele Steine. Er sagte zu demKaufmann: ?Ich tue zwei Steine in diesen Beutel. Der eine ist grau, der anderewei?. Deine Tochter muss aus diesem Beutel einen Stein herausnehmen, aber siedarf nicht hineinsehen. Wenn sie den grauen Stein genommen hat, dann muss siemich heiraten, wenn sie den wei?en genommen hat, ist sie frei, und du hastkeine Schulden mehr bei mir.“ Dann nahm er schnell zwei Steine und warf sie inden Beutel. Aber das M?dchen sah, dass beide Steine grau waren. Was konnte siejetzt tun?

L?sung: Sie nahm einen Stein aus dem Beutel und lie?ihn schnell fallen. Dann entschuldigte sie sich bei dem Geldverleiher undsagte: ?Jetzt kann man den Stein leider nicht mehr wieder finden, aber wenn derandere Stein in dem Beutel grau ist, dann habe ich den wei?en genommen.“ DerGeldverleiher konnte natürlich nicht sagen, dass er zwei graue Steine in denBeutel getan hatte. So war das M?dchen frei, und ihr Vater hatte keine Schuldenmehr.

1. Was trifft nicht zu?

A) Der arme Kaufmann musste demGeldverleiher noch Geld zurückzahlen.

B) Der Geldverleiher wollte dieKaufmannstochter zur Frau haben.

C) Der arme Kaufmann wollte seineTochter mit dem Geldverleiher verheiraten.

D) Die Kaufmannstochter wollte demGeldverleiher nicht das Jawort geben.

2. Was trifft nicht zu?

Wenn der Geldverleiher dem armen Kaufmann dieSchulden erlassen würde,

A) dann h?tte der Kaufmann keineSchulden mehr bei ihm.

B) dann w?re der Kaufmann von denSchulden befreit.

C) dann k?nnte der Kaufmann dieSchulden abzahlen.

D) dann w?re der Kaufmann nicht mehrvon Schulden belastet.

3. Was trifft nicht zu?

Der Geldverleiher hat zwei graue Steine in den Beutelgetan,

A) weil er die Kaufmannstochterunbedingt heiraten will.

B) weil er nicht gut aufgepasst hat.

C) damit die Kaufmannstochter aufjeden Fall einen grauen Stein nimmt.

D) um die Kaufmannstochter zur Heiratmit ihm zu zwingen.

4. Was ist richtig?

A) Mit dieser L?sung sind alleeinigerma?en zufrieden.

B) Mit dieser L?sung kann der Kaufmannendlich seinen Wunsch erfüllen.

C) Mit dieser L?sung ist das M?dchenin der Lage, die Schulden zurückzuzahlen.

D) Mit dieser L?sung hat die sch?neTochter sich und ihren Vater gerettet.

5. Das M?dchen

A) wird überlistet.

B) ist selbst listig.

C) wird betrogen.

D) erkennt nicht die List.

Text B

Das Aufregendste, was ich bis jetzt erlebt habe, istauf dem Rückflug von meiner zweiten Reise nach Südamerika passiert. Ich wei?nicht mehr, wie lange wir in dem Jumbojet geflogen waren, weil ich geschlafenhatte. Pl?tzlich bin ich aufgewacht, weil ich so ein komisches Ger?usch geh?rthabe, ungef?hr so wie eine leise Sirene. Gleichzeitig haben überall kleine roteL?mpchen angefangen zu blinken, und es hat so komisch gerochen. Zuerst habe ichgar nicht gewusst, was los war, aber dann ist es pl?tzlich sehr hektisch ummich herum geworden. Ich habe ziemlich weit hinten im Flugzeug gesessen, da woauch die Bordküche und die Ruhekabine für die Stewardessen sind. Die sindpl?tzlich alle ganz aufgeregt mit Feuerl?schern zu den Toiletten in der Mittegerannt. Von vorn kamen Stewards und die beiden Piloten ebenfalls mitFeuerl?schern in der Hand angelaufen. Eine Frau hinter mir war aufgewacht,hatte die Feuerl?scher gesehen und die Alarml?mpchen und den leichten Rauchbemerkt, der aus den Toiletten gekommen ist und gleich hysterisch ?Feuer“geschrien. Zum Glück haben die meisten Passagiere das aber durch dieFlugger?usche nicht geh?rt, und ich habe wütend zu ihr gesagt, dass sie stillsein soll, weil das nur die Leute aufweckt und auch nichts bringt. Vor Schreckwar sie auch still. Ich habe dann aus meinem Fenster nach unten gesehen, aberda war nur Wasser, keine M?glichkeit für eine Notlandung. In meinem Magen warein ganz komisches Gefühl, und ich habe gedacht: So, das war′s dann. Ich wei?nicht, wie lange das Ganze gedauert hat, aber irgendwann sind die rotenWarnl?mpchen ausgegangen und auch der Rauch war weg. Die Stewards sind ganzerleichtert wieder nach hinten gekommen. Die Gefahr war vorbei. Sp?ter hat mireine Stewardess erz?hlt, was passiert war. Ein Passagier hatte seine brennendeZigarette in den Beh?lter für gebrauchte Papierhandtücher geworfen. Weil siefeucht waren, hat es nicht gleich richtig gebrannt. Das war unser Glück! Dennwenn das Feuer erst mal hinter der Wand ist, dann kann man auch mitFeuerl?schern nichts mehr machen. Stimmen: Wau, da hast du aber wirklich Glückgehabt. -- Wahnsinn. -- Das gibt′s ja nicht! -- Wie schnell so was passierenkann!

6. Welche überschrift passt zum Text?

A) Mein Rückflug aus Südamerika

B) Feuer im Cockpit

C) Aufregung im Flughafen

D) Wie man Feuer im Flugzeug macht

7. Was trifft nicht zu?

Ich bin pl?tzlich aufgewacht,

A) weil ich etwas wie eine leiseSirene geh?rt habe.

B) weil pl?tzlich überall kleine roteL?mpchen aufleuchteten.

C) weil mir ein komischer Geruch indie Nase stieg.

D) weil eine Frau hinter mir geschrienhat.

8. Ich habe mich über die Frauge?rgert,

A) weil sie mich aufgeweckt hat.

B) weil sie nicht still sein wollte.

C) weil ihr Schrei mich erschreckthat.

D) weil ihr Schrei andere Flugg?ste inPanik versetzen würde.

9. In meinem Magen war ein ganzkomische Gefühl, und ich habe gedacht:

A) Jetzt muss ich mich erbrechen.

B) Jetzt stürzen wir ins Wasser.

C) Jetzt ist die Gefahr vorbei.

D) Jetzt naht mein Ende.

10. Was erfahren wir aus dem Textnicht?

A) Ein Passagier hat in der Toilettegeraucht.

B) Die gebrauchten Papierhandtücherwaren nicht ganz trocken.

C) Eine Stewardess hat zuerst dieGefahr entdeckt.

D) Das Feuer wurde rechtzeitiggel?scht.

Text C

Ole war ein Tr?umer, aber keiner von jenen, die anden Ecken des Lebens sitzen und auf Wunder warten. Er versuchte, seine Tr?umemit Taten in das Leben zu zwingen. Das ging unterschiedlich aus.

Als ihn seine Beine schon trugen, knüpfte sich derkastanienk?pfige Junge eine Schaukel aus Ziegenstricken und h?ngte sie an einenKiefernast. Im tollsten Schwunge breitete er die Arme aus und suchte sich überdie Baumkronen zu erheben. Er landete mit blutendem Gesicht im Heidesand.Gro?es Geschrei um den zerschellten Traum.

Die Mutter: ?Was ist?“ ?Ich bin beim Fliegenausgerutscht.“ ?Dummling, kein Mensch kann fliegen!“ Ole breitete seine Armeaus. ?Siehst du denn meine Schwingen nicht?“ Die Mutter sah die Schwingennicht.

Die Schule war dem jungen Ole ein dumpfer Lernkeller.?Zu dünnes Sitzfleisch!“ sagte der Lehrer, und seine Schnurrbartenden hingenherunter wie die Flügelfedern eines eingeregneten Hofhahns. ?Wo warst dugestern?“ ?Ich wartete am Waldrand auf euch.“ ?Soll die Schule deinetwegenzwischen Blaubeeren und Gest?ngel stattfinden?“ ?Ich wünschte mir′s so.“ DerLehrer gerbte Oles Sitzfleisch... Verzeiht ihm die Untat;er war ein ausgedienter preu?ischer Feldwebel.

11. ?Ole war ein Tr?umer“, das hei?t:

A) Ole hat nachts sehr viel getr?umt.

B) Ole war immer unkonzentriert.

C) Ole hat gern was Gro?artigesgetr?umt.

D) Ole war ein Fantast.

12. Was ist dem Text nach richtig?

A) Nie hat Ole einen Traumverwirklicht.

B) Es gelang Ole, auf den Baum zusteigen.

C) Ole hat vorsichtig mit der Schaukelgeschwungen.

D) Ole ist ausgerutscht und hat sichleicht verletzt.

13. Was trifft nicht zu?

A) Ole fand die Schule sehrlangweilig.

B) Ole konnte nicht lange still sitzen.

C) Ole hatte alleine am Waldrand fürdie Schule gelernt.

D) Ole kriegte Schl?ge von seinemLehrer.

14. Was erfahren wir über den Lehrer?Was ist falsch?

A) Der Schnurrbart des Lehrers warnass vom Regen.

B) Der Lehrer ?hnelte einem Hofhahn.

C) Der Lehrer war wütend auf Ole.

D) Der Lehrer war einmal beimpreu?ischen Milit?r.

15. ?Zu dünnes Sitzfleisch“ bedeutet,dass Ole

A) sehr schlank und nicht gesund ist.

B) nicht lange ruhig sitzen und lernenkann.

C) sich nicht gern bewegt.

D) Ausdauer hat.

Schriftlicher Ausdruck. (70P)

?Doppelelf“ ist imChinesischen die Bezeichnung für den 11. November. Statt ?Singelfest“ ist derTag eher ein ?Shopping-Karneval“. An diesem Tag werden zahlreicheSonderangebote verkauft.

Aufgabe: Schreiben Sie einen Aufsatz von 250 W?rtern,in dem Sie auf folgende Punkte eingehen:

1. Wie die Situation diesbezüglich in China ist.

2. Ihre Meinung zu ?Shopping-Karneval“.

3. Begründen Sie Ihre Stellungnahme.

  以上就是新東方在線小編為各位考研的同學整理的“寧波大學2021考研初試真題:663現代德語”,希望對各位同學有所幫助,希望大家都可以考出好的成績。


本文關鍵字: 寧波大學初試真題

考研英語核心詞匯營

背詞+聽課+練習+督學,學習得禮盒

更多資料
更多>>
更多內容

關注新東方在線考研服務號

獲得21考研真題及答案解析

1. 打開手機微信【掃一掃】,識別上方二維碼;
2.點擊【關注公眾號】,速查歷年考研真題答案解析。

近10年考研真題及答案免費下載
更多>>
更多公開課>> 大課
更多>>
更多資料
欧美日韩精品一区二区在线